Seminare für Führungskräfte

Führungskräftetraining – Horizont 2025

Grundlagen für eine erfolgreiche Führungskarriere

Was brauchen Manager, um auf 2025 vorbereitet zu sein?

Führung ist ein Handwerk, das man im Führungskräftetraining lernen kann. Tatsächlich hat ein Teil der heutigen Führungskräfte vor oder nach dem Wechsel in die Führungsposition ein Seminar für Führungskräfte besucht oder seine Kompetenzen durch Coaching weiterentwickelt. Ein anderer Teil der Manager ist in die Führungsposition durch „Learning by Doing“ hineingewachsen. Ist das ausreichend, um auch 2025 noch als Führungskraft up to date zu sein? Oder hilft dem einen oder anderen Vorgesetzten ein Upgrade und wenn ja, was sollte es beinhalten? Was müssen Führungskräfte können, um aktuelle Prozesse zukunftsorientiert zu führen?F Hrung-in-komplexen-Systemen-300x211 in Seminare für Führungskräfte

Rahmenbedingungen verändern sich

Fragen der Veränderung des Führungsstils und der Führungsrolle werden seit langem diskutiert. Veränderte Rahmenbedingungen wie die anhaltende Globalisierung der Wirtschaft, die zunehmende Komplexität der Systeme und die begonnene digitale Transformation erfordern eine völlig neuartige Führungskultur sowie einschneidende Veränderungen im Führungsverhalten der Manager.

Die neuen Herausforderungen an die Manager sind mindestens ebenso psychologischer wie technolologischer Natur. Dabei gewinnen Veränderungen von der hierarchischen zur postheroischen Führung und das Führungsprinzip Vernetzung weiter an Bedeutung.  Das heißt, die Positionsmacht allein macht Führungskräfte heute nicht mehr mächtig, sondern ein gutes Beziehungsmanagement wird immer wichtiger, um in einer Netzwerkstruktur Einfluss zu nehmen. Doch wie sieht es in der Praxis aus? Jüngste Studien belegen: Es gibt noch viel zu tun.

Ein anderer wichtiger Faktor, der das künftige Führungsverhalten erheblich beeinflussen wird, ist der anhaltende Generationswechsel in den Belegschaften der Unternehmen. Manager führen derzeit vier sehr unterschiedliche Generationen mit eigenen, erheblich voneinander abweichenden Wertvorstellungen und Kommunikationsmustern: die sogenannten Babybommer, die Generationen X, Y und Z. In zehn Jahren sollen 70 Prozent der Belegschaft der Generation Y angehören. Zur Generation Y, den nach 1980 Geborenen, gehören Mitarbeiter, die zum Teil ganz anders angepackt werden wollen als ihre älteren Kollegen. Sie sind unter völlig anderen Bedingungen aufgewachsen als ihre Vorgänger und sind starker Führung gegenüber häufig eher abgeneigt. Sie möchten sich stärker selbst verwirklichen und sinnstiftend tätig sein. Ihre Nachfolger wiederum, die Generation Z, die gerade in den Arbeitsmarkt eintritt, ist eher geprägt durch gesunden Egoismus und offenes Sozialverhalten, zum Beispiel auch durch hohe Präsens in den sozialen Medien. Erfolgreiche Manager brauchen also künftig sehr viel soziale Kompetenz, um die Unterschiede der einzelenen Mitarbeiter zu verstehen, zu akzeptieren und zu berücksichtigen. Die heutigen Vorgesetzten müssen künftig noch stärker einen mitarbeiterorientierten Führungsstil praktizieren, schon allein deshalb, weil sie sonst irgendwann keine Mitarbeiter mehr haben.

Faktoren erfolgreicher Führung

Der Erfolg jeder Führungskraft hängt also mehr und mehr davon ab, wie es ihr gelingt, ihr Beziehungsmanagement zu gestalten, die Potentiale ihrer Mitarbeiter zu entfalten und Widerstände aus dem Weg zu räumen, die Vision des Unternehmens zu vermitteln sowie die Motivation und den Einsatzwillen der Mitarbeiter zu stärken. Moderne Führung bedeutet mehr und mehr eine Verschiebung

  • von der einseitigen Resultatsorientierung zur Prozessbegleitung der individuellen Entwicklung der Mitarbeiter und des Teams,
  • von der Macht durch Wissensvorsprung zu immer professionellerem Wissensaustausch,
  • von Anweisungen zu kooperativen Absprachen,
  • von Ergebniskritik zur stärkeren Entwicklungsbewertung.

 

Die Rolle der Führungskraft verschiebt sich immer mehr

  • vom allwissenden Anführer zum Moderator der Lösungsfindung,
  • vom Aufgabenverteiler zum Sinnstifter,
  • vom Bestimmer zum Ermöglicher,
  • vom Kommandeur zum Coach.

 

So hängt es künftig immer mehr davon ab, wie es gelingt noch stärker auf die individuellen Fähigkeiten der Mitarbeiter einzugehen und diese zu entfalten. Dazu brauchen Führungskräfte mehr denn je solche Fähigkeiten wieMitarbeiter-motivieren-300x202 in Seminare für Führungskräfte

  • entwicklungsförderndes Feedback geben,
  • Entscheidungen stärker im Konsens herbeiführen,
  • lösungsorientiert Kommunizieren und Konflikte lösen,
  • Delegieren und
  • Motivieren.

 

Das erfordert einen entsprechende Haltung und setzt hohe Selbstklarheit und hohes Selbstbewusstsein bei den Führungskräften voraus.

Anforderungen an ein zielführendes Führungskräftetraining

Wichtig für Vorgesetzte ist ein Raum, um sich eigene Werte, Motive, Interessen und Ziele bewusst zu machen, um genauer herauszufinden, warum wann wie geführt wird.

Garantie-150x150 in Seminare für FührungskräfteBei Consulting Excellence stehen genau jene Themen im Fokus der Führungskräftetrainings und Coachings. Gemeinsam mit den Trainern von Consulting Excellence reflektieren die Teilnehmer ihre eigenen Erfahrungen, machen sich ihre Werte und Motive bewusst und entwickeln entsprechende individuelle Handlungsoptionen für einen optimierten Führungsstil. Sie bekommen im Führungskräftetraining Instrumente an die Hand, mit denen sie herausfinden, was ihre Mitarbeiter motiviert und wie sie es tun können. Die Führungskräfte stärken ihre eigene Rollenklarheit, können authentisch agieren und sind somit durch Führungskräftetraining besser auf aktuelle und zukünftige Entwicklungen vorbereitet.

Beweise finden Sie unter www.consultingexcellence.de/beweise. Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte

Wenn Sie als Führungskraft

Button-orange-pfeil in Seminare für Führungskräfte

  • Ihre eigene Rolle in der Führungsverantwortung bewusster gestalten möchten,
  • Ihren Führungsstil an unterschiedliche Mitarbeiter und Situationen individuell  besser anpassen und
  • das eigene Führungshandeln professionalisieren wollen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter mehr Zufriedenheit mit den Aufgaben und Anforderungen erreichen, rufen Sie einfach an unter 04122 83 65 777. Wir besprechen, wie es gelingt, Aufgaben, Rahmenbedingungen, Steuerung und Ansprache im beruflichen Kontext so zu gestalten, dass Sie und Ihre Mitarbeiter Ihre Leistungen gerne erbringen.

 

Fordern Sie einfach kostenlos Informationen zum Führungskräftetraining, zu den Terminen, zum Preis und zum Veranstaltungsort an. Sie erhalten Auszüge aus unserem Seminarprogramm, wenn Sie auf den entsprechenden Button klicken.

Unbenannt-3 in Seminare für Führungskräfte

 

 

Oder schauen Sie einfach auf die nachfolgende Übersicht. Klicken Sie auf einen Button oder auf einen Link, um zu einer Seite mit mehr Informationen zum jeweiligen Thema zu gelangen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, detaillierte Informationen zum jeweiligen Thema anzufordern.

 

Überblick über Seminare für Führungskräfte

Themen zum Führungskräftetraining:

 

Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte   Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte   Mitarbeiter dauerhaft zu Höchstleistungen führen

 Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte  Mitarbeitergespräche effektiv führen

 Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte  Coaching als Führungsinstrument

 Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte  Zeitmanagement

 

 

Im Angebot finden Sie zusätzlich zum Führungskräftetraining Seminare zu den Themen

Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte    Kommunikation

Button-rund-150x150 in Seminare für Führungskräfte   Business Coaching

 

Bbfa37529f3325e5b052723a9fd7f589-300x200 in Seminare für FührungskräfteLernen Sie im Führungskräftetraining von Consulting Excellence Ihren bestmöglichen Weg zu finden, um mit Ihren Mitarbeitern die Ziele Ihres Unternehmens auf optimale Weise zu erreichen!

Rufen Sie einfach an unter 041 22 83 65 777 oder unter 0157 72 66 11 94, um Details zu erfahren ! Carola Weckmüller berät Sie gern.