Führungskräftetraining Führung 4.0

Führungskräftetraining als Grundlage für eine erfolgreiche Führungskarriere

Führungskräftetraining: ja oder nein?

Führung ohne Führungswissen ist ein No-Go. Führung ist ein Handwerk, das man im Führungskräftetraining lernen kann. Tatsächlich hat ein Teil der Manager vor dem Wechsel in die neue Führungsposition umfangreiches Führungs-Know-how in Führungskräftetrainings erworben oder seine Kompetenzen im Führungskräfte-Coaching erweitert. Andere sind in die neue Führungsposition hinein gewachsen durch „Learning by Doing“.

Reicht das aus, um auch künftig als Führungskraft up to date zu sein? Oder ist für den einen oder anderen Vorgesetzten ein Upgrade erforderlich? Was brauchen Führungskräfte, um zukunftsorientiert zu führen? Was muss ein sinnvolles Führungskräftetraining beinhalten?

Führungskräftetraining muss Führung in der neuen Arbeitswelt ermöglichen

F Hrung-in-komplexen-Systemen-300x211 in Führungskräftetraining Führung 4.0

Die neue Arbeitswelt ist charakterisiert durch

  • hohe und steigende Komplexität,
  • zunehmende Digitalisierung und Vernetzung verbunden mit
  • rasanten Veränderungen voller Unwägbarkeiten.

Der begonnene technologische Wandel stellt die Arbeitswelt stärker auf den Kopf als dies jemals geschehen ist. So sollen wir in zehn Jahren höchstens noch die Hälfte der derzeitigen Arbeitsplätze haben, sagen Forscher voraus. Die Fähigkeit der Unternehmen, sich an eine komplexe und turbulente Umwelt anzupassen (Agilität) wird zunehmend zum entscheidenden Parameter für den Erfolg oder Misserfolg.

Diese Veränderungen zu initiieren, zu begleiten und herbeizuführen ist eine entscheidende Aufgabe für die Führungskräfte und die Unternehmen. Um die technologischen Umbrüche mit vielfach ungeahnten technologischen und psychologischen Folgen zu fördern können, brauchen sie eine neue Führungskultur und einschneidende Veränderungen im Führungsverhalten. Hierarchische Führung allein funktioniert hier nicht mehr. An die Stelle der Hierarchie-Denke treten Netzstrukturen und die Prinzipien kollegial-selbstorganisierter Führung. Das neue Führungsprinzip heißt Vernetzung. Um in Netzstrukturen Einfluss zu nehmen, ist ein gutes Beziehungsmanagement eine wichtige Voraussetzung. Positionsmacht allein macht Führungskräfte nicht mehr mächtig.

Wie gut sind unsere Manager dafür gerüstet? Wie verändert sich Führung? Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte in der digitalen Welt? Welche Fähigkeiten, Werte und Motive müssen stärker ausgeprägt werden? Wie gelingt es, die eigene Weiterentwicklung zu sichern und gleichzeitig die Mitarbeiter auf neue Aufgaben vorzubereiten? Wie verändern sich die Mitarbeiter? Wie gelingt es, die Mitarbeiter so zu führen, dass sie den hohen Anforderungen des Arbeitsalltags gerecht werden und gleichzeitig auf die immensen Veränderungen vorbereitet werden? Was heißt „Führen auf Distanz“? Welche Bedeutung haben künftig Projektleitungen oder „Führen ohne Macht“? Geht das überhaupt und wie? Wie soll selbstorganisierende Teamarbeit in meinem Team funktionieren?

Auf viele Fragen gibt es keine endgültigen Antworten. Um so wichtiger ist es, darüber nachzudenken sowie das eigene Führungsverhalten zu reflektieren und anzupassen. Die Praxis zeigt und jüngste Studien belegen: Es gibt viel noch zu tun, um den Anforderungen des technologischen Wandel gerecht zu werden.

Was macht erfolgreiche Führungskräfte aus?

Moderne Führung erfordert zunehmend

  • Prozessbegleitung der individuellen Entwicklung der Mitarbeiter und des Teams statt einseitiger Resultatsorientierung,
  • professionellen Wissensaustausch statt Macht durch Wissensvorsprung,
  • kooperative Absprachen statt Anweisungen,
  • Entwicklungsbewertung statt Ergebniskritik.

 

Der Erfolg jeder Führungskraft hängt davon ab, wie es ihr gelingt,

  • ihr Beziehungsmanagement zu gestalten,
  • die Potentiale ihrer Mitarbeiter zu erkennen und zu entfalten,
  • die Rahmenbedingungen zu sichern und Hindernisse zu beseitigen,
  • die Unternehmensvision zu vermitteln sowie
  • die Motivation und die Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter zu stärken.

Die Rolle der Führungskraft verschiebt sich

  • vom allwissenden Anführer zum Moderator der Lösungsfindung,
  • vom Aufgabenverteiler zum Sinnstifter,
  • vom Bestimmer zum Ermöglicher,
  • vom Kommandeur zum Coach.

Führungskräfte in der digitalen Welt brauchen solche Kompetenzen wie

  • Beziehungsintelligenz
  • die Fähigkeit, Orientierung zu geben
  • Kommunikationskompetenz
  • Emotionale Kompetenz
  • Persönlichkeit.

Anforderungen an ein zielführendes Führungskräftetraining

Ein Führungskräftetraining wie ein Webinar oder bloße Wissensvermittlung von Tools ist nicht ausreichend, um diese Kompetenzen zu entwickeln und den neuen Anforderungen gerecht zu werden. Die neuen Herausforderungen an die Manager sind ebenso psychologischer wie technologischer Natur. Das erfordert eine entsprechende Einstellung und setzt hohe Selbstklarheit und hohes Selbstbewusstsein bei den Führungskräften voraus.

Wichtig für Vorgesetzte im Führungskräftetraining ist ein Raum, um sich eigene Werte, Motive, Interessen und Ziele bewusst zu machen, um genauer herauszufinden, warum wann sie wie führen.

Garantie-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0Genau diese Themen stehen bei Consulting Excellence im Mittelpunkt der Führungskräfte Seminare und der Führungs-Coachings. Gemeinsam mit den Trainern von Consulting Excellence reflektieren die Teilnehmer ihre eigenen Erfahrungen, machen sich ihre Werte und Motive bewusst und entwickeln entsprechende individuelle Handlungsalternativen für einen professionalisierten Führungsstil. Sie bekommen im Seminar wichtige Tools an die Hand, um herauszufinden, was ihre Mitarbeiter motiviert und wie sie selbst individueller führen und motivieren können. Die Manager verbessern ihre eigene Rollenklarheit, können authentisch agieren und sind somit besser auf aktuelle und neue Herausforderungen vorbereitet.

Wenn Sie mehr wissen wollen, wie wir arbeiten, rufen Sie jetzt an.

Referenzen finden Sie unter www.consultingexcellence.de/beweise. Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0

Button-rund in Führungskräftetraining Führung 4.0Wenn Sie sich Antworten auf jene Fragen wünschen, die für Ihren Arbeitsalltag wichtig sind: individuell und praxisnah, finden Sie auf der Seite Seminare weiterführende Informationen zu unserer Arbeitsweise.

Informationen-f R-Seminare-in-Hamburg-100 in Führungskräftetraining Führung 4.0Fordern Sie jetzt Informationen zu unserem Führungskräftetraining an. Die Seminare finden als offene Seminare in Hamburg oder als Inhouse-Seminare bei Ihnen vor Ort statt. Jetzt  klicken.

 

Oder schauen Sie einfach auf die nachfolgende Übersicht. Folgen Sie einen Link, um zur entsprechenden Seite zu gelangen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, detaillierte Informationen zum jeweiligen Thema anzufordern.

Führungskräftetraining – Überblick über unsere Themen

Themen der Führungskräfte Seminare

Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0   Vom Kollegen zum Vorgesetzten

   Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0Mitarbeitergespräche führen

 Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0  Coaching als Führungsinstrument

Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0   Mitarbeiter dauerhaft zu Höchstleistungen führen

 Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0  Zeitmanagement

 

Im Angebot finden Sie zusätzlich zum Führungskräftetraining Seminare zu den Themen

Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0    Kommunikation

Button-rund-150x150 in Führungskräftetraining Führung 4.0   Business Coaching

 

Finden Sie mit Unterstüzung der Trainer und Coaches von Consulting Excellence in Hamburg Ihren bestmöglichen Weg, um mit Ihren Mitarbeitern die Ziele Ihres Unternehmens auf optimale Weise zu erreichen!

Rufen Sie jetzt an unter 041 22 83 65 777 und lassen Sie sich von Carola Weckmüller beraten.