Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsabschluss
Die Buchung durch den Vertragspartner in Textform per Post, per Telefax, per Email oder über unsere Website ist ein bindendes Angebot, dessen Eingang wir unverzüglich in Textform, vorzugsweise per Email, bestätigen.

2. Seminargebühren
Die Seminargebühren beinhalten die Getränke im Seminarraum. Außerdem sind die Arbeits- und Übungsmaterialien im Preis inbegriffen. Die angegebenen Seminarpreise verstehen sich exkl. MwSt. und Übernachtungskosten. Sie sind fällig nach Erhalt der Rechnung.

3. Stornierung und Umbuchungen
Falls Sie wider Erwarten nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Anderenfalls entstehen folgende Stornokosten: Bei Absage bis 2 Wochen vor dem vereinbarten Termin 50 % und  innerhalb von 14 Tagen vor dem vereinarten Termin 100 % der Seminarkosten.

4. Übernachtungs- und Verpflegungskosten
Übernachtungs- und Verpflegungskosten im Hotel sind vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abzurechnen. Hotelzimmer werden vom Teilnehmer selbständig und direkt reserviert.

5. Absage der Veranstaltung
Wir übernehmen keine Haftung für aus der Seminaranmeldung entstandene Kosten (z. B. Hotelkosten), falls eine Veranstaltung abgesagt werden muss. Selbstverständlich zahlen wir in diesem Fall bereits gezahlte Seminarkosten in voller Höhe zurück. Wenn das Seminar z.B. wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande kommt, bieten wir Einzeltraining um gleichen Preis in verkürzter Zeit (50 %) an.

6. Änderung des Veranstaltungsprogramms
In Ausnahmefällen (z. B. Krankheit) behalten wir uns vor, das Seminar nicht mit dem genannten Trainer, sondern einem Ersatztrainer aus unserem Team durchzuführen. Ebenso kann es in Einzelfällen dazu kommen, dass die Veranstaltung an einem anderen Ort oder zu einem anderen Termin durchgeführt wird. Ab einer Teilnehmerzahl von weniger als drei behalten wir uns das Recht vor, in Absprache mit dem Kunden die Seminardauer entsprechend anzupassen.

7. Haftungsbeschränkung des Veranstalters
Consulting Excellence haftet nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände, es sei denn, der Verlust oder die Beschädigung dieser Gegenstände ist auf nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten unserer Trainer oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen.

8. Urheberrechte
Die im Rahmen unserer Veranstaltungen ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne Einwilligung von Consulting Excellence vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.

9. Datenschutz
Ihre Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von uns unter Einhaltung der gesetzlichen Bedingungen gespeichert. Wenn Sie keine Zusendung von  Informationsmaterial wünschen, bitten wir um Nachricht.

10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Der Vertrag unterliegt dem deutschen Recht.